Deutsch
Kontakt
Beschreibung
Absperrventile mit integrierter Spindelführung Standard
  • Absperrventile mit integrierter Spindelführung Standard
  • Absperrventile mit integrierter Spindelführung Standard
  • Absperrventile mit integrierter Spindelführung Standard
  • Absperrventile mit integrierter Spindelführung Standard
  • Absperrventile mit integrierter Spindelführung Standard
  • Absperrventile mit integrierter Spindelführung Standard

Absperrventile mit integrierter Spindelführung

Typ S338

Absperrventile Typ S338  von AS-Schneider sind mit einer Vielzahl von Optionen erhältlich. Dieser Ventiltyp hat standardmäßig innenliegendes Spindelgewinde, einen integrierten Ventilsitz und einen eingebördelten Ventilkegel.

Nennweite: DN 6

Anschlüsse, Werkstoffe und weitere Optionen finden Sie weiter unten bei Bestellinformationen oder detaillierter unter:

Allgemeine Informationen
Absperrventile - Integrierte Spindelführung Typ S338

Rohrverschraubungen, Reihe S/L                                           Innengewinde

Absperrventile mit integrierter Spindelführung Zeichnung (Anordnung)
Bestellinformationen
Absperrventile mit RohrverschraubungenMS
Eingang  Ausgang  Bestell-Nr.
Werkstoff
Rohrverschraubung 1.0460 1.4571
6S S338.03.130 S338.03.230
8S S338.03.120 S338.03.220
10S S338.03.110 S338.03.210
12S S338.03.100 S338.03.200
6L S338.03.180 S338.03.280
8L S338.03.170 S338.03.270
10L S338.03.160 S338.03.260
12L S338.03.150 S338.03.250

BIAbsperrventile mit Schneidringverschraubungen
Eingang  Ausgang  Bestell-Nr.
Werkstoff
1.0460 1.4571
1/4 NPT Innengewinde S338.08.110 S338.08.210
G 1/4 Innengewinde S338.08.115 S338.08.215
G 3/8 Innengewinde S338.08.116 S338.08.216
Weitere InformationenAbsperrventile (Nadelventile) Typ S338 von AS-Schneider sind mit einer Vielzahl von Optionen erhältlich. Dieser Ventiltyp hat standardmäßig innenliegendes Spindelgewinde, einen integrierten Ventilsitz und einen eingebördelten Ventilkegel. Das robuste Design der Ventile führt zu einer langen Nutzungsdauer bei optimalem Bedienungskomfort. Der maximal zulässige Druck (PS) der Absperrventile beträgt standardmäßig 400 bar (5.801 psi). AS-Schneider liefert die Ventile auch gereinigt und geschmiert für den Sauerstoffeinsatz sowie für den Einsatz bei flüchtigen Emissionen.
Copyright © 2015 Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH + Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.