Deutsch
Kontakt
E-Programm Ventile und Ventilblöcke
Allgemeine Merkmale
Die AS-Schneider Gruppe mit Hauptsitz in Deutschland zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Ventilen und Ventilblöcken für die Mess- und Regeltechnik. AS-Schneider bietet eine große Vielfalt an Ventilen und Ventilblöcken sowie zahlreiche Zubehörteile an, die überall auf der Welt bei der Montage im Bereich Mess- und Regeltechnik benötigt werden.
Gehäusewerkstoff - Optionen
Werkstoff-
gruppe
AS-
Werkstoff-
bezeichnung
Werkstoff-
nummer
Kurzbezeichnung Entspricht
UNS-Nr.
Werkstoffgüte
nach ASTM
E-Programm
Ventile und
Ventilböcke
Stahl A105 A105 Optional
Stahl LF2 LF2 Optional
Austenitischer Stahl 316 vierfach
zertifiziert*
1.4401 X5CrNiMo17-12-2 S 31600 316 Optional
Austenitischer Stahl 316 vierfach
zeritifiziert*
1.4404 X2CrNiMo17-12-2 S 31603 316L Standard
Austenitischer Stahl 6Mo 1.4547 X1CrNiMoCuN20-18-7 S 31254 Standard
Austenitisch-ferritischer
rostfreier Stahl
Duplex 1.4462 X2CrNiMoN22-5-3 S 31803 F51 Standard
Austenitisch-ferritischer
rostfreier Stahl
Superduplex 1.4410 X2CrNiMoN25.7.4 S 32750 F53 Standard
Nickelbasislegierungen Alloy 400 2.4360 NiCu3QFe N 04400 Standard
Nickelbasislegierungen Alloy C-276 2.4819 NiMo16Cr15W N 10276 Standard
Nickelbasislegierungen Alloy 625 2.4856 NiCrM22Mo9Nb N 06625 Standard
Nickelbasislegierungen Alloy 825 2.4858 NiCr21Mo N 08825 Optional
Titan Titan Gr. 2 3.7035 Ti-II R 50400 Optional


* Vierfach zertifiziert bedeutet 316 / 316L / 1.4401 / 1.4404

Standardmerkmale

  • Nennweite DN 5
  • Ventilblöcke werden, sofern nicht anderweitig angegeben, ohne Verschlussschrauben ausgeliefert.
  • Anti-Tamper-Ventiloberteiloptionen


Abdichtung des Betätigungsorganes:
PTFE oder Graphitpackungen sind bei allen Ventiltypen erhältlich.
Alternativ: O-Ring oder Faltenbalgabdichtung

Einsatz bei Sauergas:
Mediumberührte Teile gemäß der oben aufgeführten Werkstoffliste werden standardmäßig gemäß NACE MR0175/MR0103 und ISO 15156 (neueste Ausgabe) ausgeliefert, ausgenommen Titan, Gr. 2.

Druckprüfung:
Bei allen Standardventilen und -Ventilblöcken von AS-Schneider werden Gehäuse und Sitze gemäß EN 12266-1 - P10, P11 und P12 bzw. MSSSP61 mit dem 1,5-fachen des maximal zulässigen Drucks geprüft → 100% druckgeprüft!

Zertifizierung:
Abnahmeprüfzeugnis 3.1 gemäß EN 10 204 für den Gehäusewerkstoff und die Druckprüfung auf Wunsch erhältlich.

Die Ventilblöcke können standardmäßig mit CRN-Zertifikat bzw. EAC-Zertifikat geliefert werden.

Ventile mit Graphitpackungen sind Fire Safe geprüft und zugelassen nach ISO 10497 und API 607.

Optionale Merkmale

  • Bei Absperrventilen mit geradem Durchgang (Weichsitz) DN 6 (Bohrung 6,35 mm; 1/4")
  • Nennweite DN 10


Einsatz bei flüchtigen Emissionen:

Für flüchtige Emissionen bietet AS-Schneider Ventile mit Faltebalgdichtung und Sicherheitspackung an. Auswahl zwischen Druckstufe PN 100 oder PN 250. Bestell-Nr.-Zusatz P5 oder P6.
Die Faltenbälge werden einem 100%igen Helium-Dichtheitstest unterzogen. Leckrate: 10-8 mbar l/s.
Auf Wunsch sind Lösungen gemäß TA-Luft und ISO 15848 erhältlich.

Sauerstoffeinsatz:
AS-Schneider bietet eine Option mit Packung aus PTFE-Compound an, die für den Sauerstoffeinsatz gereinigt und geschmiert ist:


Druck- / Temperaturzuordnung:
Max. 420 bar (6.092 psi) @ 60°C (140°F)
Max. 200°C (392°F) @ 90 bar (1.305 psi)


Nicht alle Ventiltypen sind für den Einsatz bei Sauerstoff erhältlich.

Copyright © 2015 Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH + Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.