Deutsch
Kontakt
Beschreibung
Ventilblock-Kombinationen mit Prüfanschluss Standard
  • Ventilblock-Kombinationen mit Prüfanschluss Standard
  • Ventilblock-Kombinationen mit Prüfanschluss Standard
  • Ventilblock-Kombinationen mit Prüfanschluss Standard
  • Ventilblock-Kombinationen mit Prüfanschluss Standard
  • Ventilblock-Kombinationen mit Prüfanschluss Standard

Ventilblock-Kombinationen mit Prüfanschluss

F-Programm Ventilblock-Kombinationen von AS-Schneider werden nach den für derartige Produkte geltenden Normen entwickelt, hergestellt und geprüft. Die Ventilblock-Kombinationen sind direkt anflanschbar gemäß DIN EN 61518 (IEC 61518). Die Standardanschlüsse am Eingang sind Stumpfschweißanschlüsse  und an den Ausblaseanschlüssen Rohrverschraubungen. Die Prüfanschlüsse sind ausgeführt mit M 20 x 1,5 Außengewinde und Verschlusskappe. Der Begriff „Ventilblock-Kombination“ bezeichnet eine verschweißte Baugruppe aus einem 3-fach Ventilblock und 2 Ausblaseventilen. Durch die separate Anordnung wird das Ventilblockgehäuse beim Ausblasevorgang nicht erwärmt, man verhindert so die unzulässige Erwärmung der Flanschverbindung zwischen Ventilblock und Messumformer.

Die Ventilblöcke haben standardmäßig innenliegendes Spindelgewinde, die Ausblaseventile jedoch außenliegendes Spindelgewinde. Die Betätigung der Ventile erfolgt über einen abnehmbaren Steckgriff.

Nennweite: DN 8

Das passende Zubehör finden Sie unten bei Montagesätze und Zubehör.

Anschlüsse, Werkstoffe und weitere Optionen finden Sie weiter unten bei Bestellinformationen oder detaillierter unter:

Allgemeine Informationen
Ventilblock-Kombinationen - Mit Prüfanschluss M 20 x 1,5
Ventilblock-Kombinationen mit Prüfanschluss Zeichnung (Anordnung)
Bestellinformationen
BI
Eingang Ausgang Prüfanschluss Werkstoff Bestell-Nr.
Ventilblock Ausblaseventil
Stumpfschweißanschluss
für Rohr Ø 14 x 2,5
IEC 61518
Form A
Rohrverschraubung,
Rohr OD14, Reihe S
M 20 x 1,5 mit Verschlusskappe 1.0460 N541.87.135.51
1.4571 N541.87.235.51
MS
Weitere InformationenF-Programm Ventilblock-Kombinationen von AS-Schneider werden nach den für derartige Produkte geltenden Normen entwickelt, hergestellt und geprüft. Die Ventilblock-Kombinationen sind direkt anflanschbar gemäß DIN EN 61518 (IEC 61518). Die Standardanschlüsse am Eingang sind Stumpfschweißanschlüsse und an den Ausblaseanschlüssen Rohrver- schraubungen. Die Prüfanschlüsse sind ausgeführt mit M 20 x 1,5 Außengewinde und Verschlusskappe. Der Begriff „Ventilblock-Kombination“ bezeichnet eine verschweißte Baugruppe aus einem 3-fach Ventil- block und zwei Ausblase- ventilen. Das robuste Design der Ventilblock-Kombinationen führt zu einer langen Nutzungsdauer bei optimalem Bedienungskomfort. Der maximal zulässige Druck (PS) der Ventilblock-Kombinationen beträgt standardmäßig 420 bar (6.092 psi). AS-Schneider liefert die Ventilblock-Kombinationen auch für den Einsatz bei flüchtigen Emissionen.
Copyright © 2015 Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH + Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.