Deutsch
Kontakt
Beschreibung
Manometerventile Standard
  • Manometerventile Standard
  • Manometerventile Standard
  • Manometerventile Standard
  • Manometerventile Standard
  • Manometerventile Standard
  • Manometerventile Standard

Manometerventile

DIN 16272 Form A

Manometerventile mit getrennt absperrbarem Prüfanschluss von AS-Schneider sind zur Montage an Manometer, Druckmessumformer und Druckschalter vorgesehen. AS-Schneider entwickelt, fertigt und prüft diese Ventile nach DIN 16272. Die Ausführung mit 1/2 NPT Anschluss und Manometerventile mit Prüfflansch sind in DIN 16272 nicht erfasst. Nach DIN 16272 sind die Ventile bis zu einem maximal zulässigen Druck (PS) von 250 bar (Messing) bzw. 400 bar (Stahl und Edelstahl) und einer maximal zulässigen Temperatur (TS) von 120°C bei Flüssigkeiten, Gasen oder Dämpfen einsetzbar.

Die maximal zulässige Temperatur (TS) von 120°C berücksichtigt, dass die Ventile und Messgeräte vor der Erwärmung durch heiße Medien geschützt werden müssen. Dies ist mithilfe von Wassersackrohren oder von ausreichend langen Impulsleitungen möglich. Ventile von AS-Schneider können jedoch bei Temperaturen bis 300°C eingesetzt werden (PTFE bis 232°C, Graphit bis 300°C).

Das passende Zubehör finden Sie unten bei Montagesätze und Zubehör.

Anschlüsse, Werkstoffe und weitere Optionen finden Sie weiter unten bei Bestellinformationen oder detaillierter unter:

Allgemeine Informationen
Manometerventile - Getrennt absperrbarem Prüfanschluss M 20 x 1,5

Messgeräteanschluss:

Spannmuffe                                                            1/2 NPT Innengewinde

Manometerventile Zeichnung (Anordnung)
Manometerventile - Getrennt absperrbarem Prüfflansch

Messgeräteanschluss: Spannmuffe

Ventil mit Prüfflansch Ø 40 x 5                          Ventil mit Prüfflansch 60 x 25 x 10

Manometerventile Zeichnung (Anordnung)
Bestellinformationen
Manometerventile mit Messgeräteanschluss Spannmuffe
Eingang Ausgang Prüfanschluss  Werkstoff Hinweis Bestell-Nr.
G 1/2 Außengewinde G 1/2 Spannmuffe M 20 x 1,5
mit Schutzkappe
  
Messing DIN 16272 Form A S004.60.000     
Mit DVGW-Zulassung S004.80.000
Prüfanschluss Ø 40 x 5   S004.62.000
Prüfanschluss 60 x 25 x10   S004.61.000
M 20 x 1,5
mit Schutzkappe
 
1.0460  DIN 16272 Form A S004.60.100
Mit DVGW-Zulassung S004.80.100
Prüfanschluss Ø 40 x 5 S004.62.100
Prüfanschluss 60 x 25 x10 S004.61.100
M 20 x 1,5
mit Schutzkappe
 
 
 
1.4571 DIN 16272 Form A S004.60.200
Mit DVGW-Zulassung S004.80.200
Prüfanschluss Ø 40 x 5 S004.62.200
Prüfanschluss 60 x 25 x10 S004.61.200
M 20 x 1,5 Außengewinde M 20 x 1,5 Spannmuffe M 20 x 1,5
mit Schutzkappe
  
Messing S004.60.050
1.0460 S004.60.150
1.4571 S004.60.250
BIMSManometerventile mit Messgeräteanschluss 1/2 NPT Innengewinde
Eingang Ausgang Prüfanschluss Werkstoff Hinweis Bestell-Nr.
1/2 NPT Außengewinde    

1/2 NPT Innengewinde 

M 20 x 1,5
mit Schutzkappe            
 
1.0460                                S004.60.135.02
1.4571 S004.60.235.02
Weitere InformationenManometerventile mit getrennt absperrbarem Prüfanschluss von AS-Schneider sind zur Montage an Manometer, Druckmessumformer und Druckschalter vorgesehen. AS-Schneider entwickelt, fertigt und prüft diese Ventile nach DIN 16272. Das robuste Design der Ventile führt zu einer langen Nutzungsdauer bei optimalem Bedienungskomfort. Der maximal zulässige Druck (PS) der Manometerventile beträgt standardmäßig 400 bar (5.801 psi). AS-Schneider liefert die Manometerventile auch für den Einsatz bei Sauergas (gemäß NACE MR0175/MR0103 und ISO 15156), gereinigt und geschmiert für den Sauerstoffeinsatz sowie für den Einsatz bei flüchtigen Emissionen und Varianten mit DVGW-Zulassung.
Copyright © 2015 Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH + Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.