Deutsch
Kontakt
Modular Mounting System
Allgemeine Merkmale
Absperrventile gemäß ISO 15848

Eingeschraubte Spindelführung
– Typ 1, O-Ring-Dichtung + Graphitpackung Typ 3,
   PTFE-Packung

Merkmale

  • Metallischer Sitz – Integrierte Ausführung
  • Nichtdrehender Ventilkegel
  • Außenliegendes Spindelgewinde – Packung unter dem Spindelgewinde. Das Spindelgewinde ist vor dem Prozessmedium geschützt (nicht benetzt). Dies trägt dazu bei, ein Festfressen der Spindel zu verhindern.
  • Spindel mit gerolltem Gewinde
  • Metallischer Rücksitz – Sekundäre Dichtung
  • Farbcodierte Staubkappe zum Schutz des Spindelgewindes
  • Max. zulässiger Druck (PS) 420 bar (6.092 psi)
  • Anti-Tamper Ventiloberteiloptionen erhältlich
  • O-Ring-Dichtung aus FKM – RGD-beständig (RGD = Rapid Gas Decompression)
  • PTFE- oder Graphitpackung
  • Alle nicht-mediumberührte Teile in Edelstahl 316
  • Erfüllen die Anforderungen der TA-Luft 2002



ISO FE – Leistungsdaten


ISO FE Typ 1:
Klasse A 1.500 Zyklen / –29°C bis 40°C
(–20°F bis 104°F)
Klasse A    500 Zyklen / –29°C bis 200°C
(–20°F bis 392°F)
Klasse B 1.500 Zyklen / –29°C bis 200°C
(–20°F bis 392°F)

ISO FE Typ 3:
Klasse B 1.500 Zyklen / –29°C bis 200°C
(–20°F bis 392°F)

Copyright © 2015 Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH + Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.