Mit Ihrer Einwilligung analysieren wir die Nutzung unserer Website mit Tracking-Technologien und Cookies, um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Deutsch
Kontakt
E-Programm Ventile und Ventilblöcke
Allgemeine Merkmale
Absperrventile nach ASME B31.1 (Power Piping)

Eingeschraubte Spindelführung – Abdichtung mit Graphit-Packung

Erfüllt die Designanforderungen der ASME B31.1 (Power Piping). Das Ventiloberteil wird mit Sicherungsblech zusätzlich gegen herausdrehen gesichert.

Merkmale

  • Metallischer Sitz – Integrierte Ausführung 
  • Nichtdrehender Ventilkegel 
  • Außenliegendes Spindelgewinde – Packung unter dem Spindelgewinde 
  • Das Spindelgewinde ist vor dem Prozessmedium geschützt (nicht benetzt). Dies trägt dazu bei, ein Festfressen der Spindel zu verhindern.
  • Spindel mit gerolltem Gewinde 
  • Ausblassicherer Ventilkegel
  • Metallischer Rücksitz – Sekundäre Dichtung
  • Ventiloberteil durch Sicherungsblech gesichert – Verhindert das unautorisierte Herausschrauben der Spindelführung
  • Farbcodierte Staubkappe zum Schutz des Spindelgewindes 
  • Maximal zulässiger Druck (PS): 414 bar (6.000 psi) 
  • Anti-Tamper Ventiloberteiloptionen erhältlich
  • Alle nicht-mediumberührte Teile in Edelstahl 316
Absperrventile mit O-Ring-Dichtung

Eingeschraubte Spindelführung – O-Ring-Dichtung

Merkmale

  • Integrierter Ventilsitz
  • Nichtdrehender Ventilkegel
  • Außenliegendes Spindelgewinde – Packung unter dem Spindelgewinde
  • Das Spindelgewinde ist vor dem Prozessmedium geschützt (nicht benetzt). Dies trägt dazu bei, ein Festfressen der Spindel zu verhindern.
  • Spindel mit gerolltem Gewinde
  • Ausblassicherer Ventilkegel
  • Metallischer Rücksitz – Sekundäre Dichtung
  • Sicherungsstift – Verhindert das unauthorisierte Herausschrauben der Spindelführung
  • Farbcodierte Staubkappe zum Schutz des Spindelgewindes
  • O-Ring aus FKM, optional EPDM
  • Weichkegel aus PCTFE oder POM
  • Maximal zulässiger Druck (PS) 420 bar (6.092 psi)
  • Option zum Schalttafeleinbau nicht erhältlich
  • Anti-Tamper Ventiloberteiloptionen erhältlich
  • Alle nicht-mediumberührte Teile in Edelstahl 316
Farbcodierte Option
  • O-Ring-Dichtung aus FKM
  • Weichkegel aus PCTFE
Copyright © 2015 Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH + Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.