Mit Ihrer Einwilligung analysieren wir die Nutzung unserer Website mit Tracking-Technologien und Cookies, um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Deutsch
Kontakt
E-Programm Ventile und Ventilblöcke
Allgemeine Merkmale
Absperrventile mit OS&Y-Ventiloberteil

Angeflanschte OS&Y-Spindelführung – Standardpackung

Merkmale

  • Metallischer Sitz – Integrierte Ausführung
  • Nichtdrehender Ventilkegel
  • Außenliegendes Spindelgewinde – Packung unter dem Spindelgewinde
    Das Spindelgewinde ist vor dem Prozessmedium geschützt (nicht benetzt). Dies trägt dazu bei, ein Festfressen der Spindel zu verhindern.
  • Spindel mit gerolltem Gewinde
  • Ausblassicherer Ventilkegel
  • Tellerfedern zur Kompensation von Wärmedehnungsdifferenzen
  • Metallischer Rücksitz – Sekundäre Dichtung
  • Farbcodierte Staubkappe zum Schutz des Spindelgewindes
  • Maximal zulässiger Druck (PS) 420 bar (6.092 psi)
  • Kohlegefülltes PTFE – TA-Luft-Option
  • Anti-Tamper Ventiloberteiloptionen erhältlich
  • PTFE- oder Graphitpackung
  • Dichtring der Spindelführung: Graphit
  • Alle nicht-mediumberührte Teile in Edelstahl 316

Achtung:
Während der Lebensdauer der Ventile kann das Nachziehen der
Packung erforderlich sein. Bei Ventilen, die über einen längeren
Zeitraum nicht betätigt wurden, kann ein höheres anfängliches
Betätigungsmoment auftreten.

Copyright © 2015 Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH + Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.