Mit Ihrer Einwilligung analysieren wir die Nutzung unserer Website mit Tracking-Technologien und Cookies, um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Deutsch
Kontakt
Beschreibung
Wassersackrohre in Kreisform
 Standard
  • Wassersackrohre in Kreisform
 Standard
  • Wassersackrohre in Kreisform
 Standard
  • Wassersackrohre in Kreisform
 Standard
  • Wassersackrohre in Kreisform
 Standard

Wassersackrohre in Kreisform

Wassersackrohre von AS-Schneider dienen zum Schutz des Druckmessgerätes vor den Auswirkungen heißer, unter Druck stehender Medien wie zum Beispiel Dampf sowie zur Verringerung der Auswirkungen schneller Druckstöße. Das Wassersackrohr ermöglicht die Bildung und Ansammlung von Kondensat, sodass die heißen Medien (heiße Dämpfe, nicht nur Wasserdampf) nicht mit dem Messgerät in direkte Berührung kommen. Dient bei Füllung mit entsprechenden Flüssigkeiten auch als Frostschutzvorrichtung.

Wassersackrohre in Kreisform werden bei der vertikalen Druckentnahme verwendet.

Die Standard-Wassersackrohre werden nach DIN 16282 entwickelt, gefertigt und geprüft. Standard-Rohr-abmessungen: Ø 20 x 2,6 mm. 1/2"-Rohrabmessungen (Ø 21,3 mm) sind ebenfalls erhältlich. AS-Schneider bietet darüber hinaus handelsübliche Wassersackrohre an. Bei diesen Ausführungen werden Standard-Rohr- abmessungen von Ø 21,3 x 3,2 mm verwendet und die Gewinde in der Regel direkt auf das Rohr geschnitten, anstelle des Anschweißens von Anschlusszapfen.

Der maximal zulässige Druck (PS) beträgt standardmäßig 160 bar, ist aber von der Wandstärke des verwendeten Rohres abhängig.

Das passende Zubehör finden Sie unten bei Montagesätze und Zubehör.

Anschlüsse, Werkstoffe und weitere Optionen finden Sie weiter unten bei Bestellinformationen oder detaillierter unter:

Allgemeine InformationenWebshop
Wassersackrohre in Kreisform

Standardausführung                                                          Handelsübliche Ausführung

Wassersackrohre in Kreisform
 Zeichnung (Anordnung)
Bestellinformationen
Wassersackrohre in Kreisform - Standardausführung
Eingang  Ausgang  Maß (mm) Werkstoff  Hinweis  Bestell-Nr. 
a c
Stumpfschweißanschluss
Ø 20 x 2,6
 
G 1/2 Spannmuffe      110 240 1.0345 DIN 16282 Form D S006.08.110
1.4571 DIN 16282 Form D S006.08.210
G 1/2 Außengewinde 145 275 1.0345 DIN 16282 Form C,
Rev. 11/1988                
S006.08.100
1.4571 DIN 16282 Form C,
Rev. 11/1988
S006.08.200
1/2 NPT Außengewinde   1.0345 S006.08.100.18
1.4571 S006.08.200.18
1/2 NPT Innengewinde 1.0345 S006.08.100.16
1.4571 S006.08.200.16
Stumpfschweißanschluss
Ø 20 x 2,6
110 240 1.0345    S006.08.110.18
1.4571   S006.08.210.18
M 20 x 1,5 Außengewinde M 20 x 1,5 Spannmuffe 145 275   S006.08.250
BIWassersackrohre in Kreisform - Handelsübliche Ausführung
Eingang  Ausgang  Maß (mm) Werkstoff  Hinweis  Bestell-Nr. 
a c
G 1/2 Außengewinde G 1/2 Außengewinde    115 230 1.0345 S006.08.105.01
Oberflächenbehandlung:
Phosphatiert
S006.08.105.12
1.4571 S006.08.205.01
G 1/4 Außengewinde G 1/4 Außengewinde     125 250 1.0345 S006.08.105.31
Oberflächenbehandlung:
Phosphatiert
S006.08.105.15
1.4571 S006.08.205.31
G 1/2 Außengewinde        G 1/2 Spannmuffe 115 263 1.0345 S006.08.105.02
MS
Weitere InformationenWassersackrohre von AS-Schneider dienen zum Schutz des Druckmessgerätes vor den Auswirkungen heißer, unter Druck stehender Medien wie zum Beispiel Dampf sowie zur Verringerung der Auswirkungen schneller Druckstöße. Das Wassersackrohr ermöglicht die Bildung und Ansammlung von Kondensat, sodass die heißen Medien (heiße Dämpfe, nicht nur Wasserdampf) nicht mit dem Messgerät in direkte Berührung kommen. Der maximal zulässige Druck (PS) beträgt standardmäßig 160 bar (2.321 psi).
Copyright © 2015 Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH + Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.