Mit Ihrer Einwilligung analysieren wir die Nutzung unserer Website mit Tracking-Technologien und Cookies, um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Deutsch
Kontakt
E-Programm Ventile und Ventilblöcke
Allgemeine Merkmale
Standard-Ventiloberteile
Knebelgriff
Mit ergonomischem Design. Bedienungsoptionen sind Anti-Tamper oder Edelstahl-Handrad

Ventiloberteil
Spindel mit gerolltem Gewinde für hohe Beanspruchung und niedrige Betätigungskräfte.

Abdichtung des Betätigungsorganes
Standard: PTFE oder Graphitpackung
Optional: O-Ring- oder Faltenbalgabdichtung

Ventilkegel
Nichtdrehender Ventilkegel für niedrige Betätigungskräfte und minimalen Verschleiß.

Rückdichtung
Metallischer Rücksitz, führt zu einer Druckentlastung der Wellendurchführung, Anti-Blowout-Funktion – Zu Ihrer Sicherheit.

Ventilkegelspitze
Auswahlmöglichkeiten zwischen harter Ventilkegelspitze aus Stellite oder Weichkegel wie PCTFE oder POM.

Ventilsitz
Metallischer Sitz (integrierte Ausführung) und Weichsitz.
Farbcodierte Staubkappe
Zum Schutz des Spindelgewindes:
Isolate - Blau
Vent/Test - Rot
Equalize - Grün

Farbcodierte Optionen
Unter der Staubkappe sind die folgenden Optionen ebenfalls farbcodiert:
Sauerstoff-Einsatz - Weiß
Graphitpackung - Schwarz
FKM O-Ring-Dichtung mit PCTFE Weichkegel - Orange
TA-Luft Ausführung - Magenta

Sicherungsstift
Verhindert das unautorisierte Herausschrauben des Ventiloberteils.

Spindelführung
Metallische Gehäuseabdichtung.

Materialrückverfolgbarkeit
Alle AS-Schneider E-Programm Ventile und Ventilblöcke sind materialseitig rückverfolgbar.
Die Armaturengehäuse sind mit einem Code gekennzeichnet, der die Verbindung zu den chemischen und mechanischen Werten aus Materialzeugnissen herstellt.
Durchflusswerte
Standard-Ventiloberteil - Nennweite DN 5
Copyright © 2015 Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH + Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.