Mit Ihrer Einwilligung analysieren wir die Nutzung unserer Website mit Tracking-Technologien und Cookies, um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Deutsch
Kontakt
Umweltpolitik

Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, seine Produkte, Prozesse und Produktionsverfahren so zu gestalten und kontinuierlich zu verbessern, dass Ressourcen geschont sowie Emissionen so gering wie möglich gehalten werden.
Wir wenden energie- und wassersparende Technologien an und entwickeln Strategien zur Abfallvermeidung und zum Recycling.

Ziel unserer Umweltpolitik ist es, Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz in Einklang zu bringen.

Aus diesem Grunde hat AS-Schneider ein Umweltmanagementsystem (UMS) gemäß der internationalen Norm DIN EN ISO 14001:2015 eingeführt. Dieses System bewirkt eine kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung und des Umweltschutzes. Durch regelmäßige Audits überwachen wir die Einhaltung der Wirksamkeit.

Führung und Verpflichtung

Gem. den Forderungen der DIN EN ISO 14001 hat sich die oberste Leitung verpflichtet, das UMS in den Geschäftsprozessen zu berücksichtigen, die benötigten Ressourcen bereitzustellen sowie die Festlegung und Umsetzung von Umweltzielen sicherzustellen.

Verankerung in der Organisation

AS-Schneider hat am Stammsitz in Nordheim die Funktion eines Umweltschutzbeauftragten (USB) eingerichtet, der alle Umweltmaßnahmen koordiniert und steuert.
Zusammen mit dem Gefahrstoffbeauftragten, dem Abfallbeauftragten, dem Brandschutzbeauftragten, der Fachkraft für Arbeitssicherheit sowie dem Verantwortlichen für das Energiemanagement bildet der USB ein Team, welches in festgelegten Abständen alle umweltrelevanten Themen erörtert und die erforderlichen Maßnahmen einleitet und überwacht.

Gesundheits- und Arbeitsschutz

Alle Arbeitsplätze sind auf den vorbeugenden Schutz der Gesundheit und der Sicherheit der Mitarbeiter ausgerichtet. Unsere Mitarbeiter werden kontinuierlich an ihre Eigenverantwortung bei der sicherheitsgerechten Durchführung ihrer Tätigkeiten erinnert.

Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften

Innerhalb unserer Wertschöpfungsprozesse erfüllen wir alle rechtlichen Vorschriften sowie behördlichen Auflagen. Soweit dies sinnvoll und wirtschaftlich vertretbar ist, gehen wir bei der Umsetzung der Maßnahmen über die gesetzlichen Forderungen hinaus.

Einbindung der Mitarbeiter

Sämtliche Mitarbeiter unseres Unternehmens werden regelmäßig über Änderungen unserer Umweltpolitik sowie der Umweltziele informiert. Jeder Mitarbeiter unseres Unternehmens ist aufgefordert, einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Wir schaffen Anreize für Innovation und Verbesserungen durch ein attraktives und motivierendes Vorschlagswesen: ASIP.
Sowohl Geschäftsleitung als auch die Führungskräfte übernehmen hierbei eine Vorbildfunktion.

Produktselektor
Copyright © 2015 Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH + Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.