Deutsch
KontaktFeedback
März 2022
Hydratbildung verhindert
In Erdgas-Speichern in unterirdischen Salzkavernen können sich in den Leitungen leicht Hydrate bilden, die die Rohre verstopfen und eine regelmäßige Messung des Gasdrucks massiv erschweren. Um Kristallanhäufungen zu vermeiden, gibt es die Möglichkeit, das Gas zu erwärmen – bis dato ein technisch aufwändiges Verfahren. Eine Entwicklung von AS-Schneider vereinfacht das Prozedere: Die erhitzbare Entnahmesonde erzeugt die erforderliche Wärme, verhindert Hydratbildung und ermöglicht genaue und prozesssichere Messungen.
Produktselektor
Kontakt
Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne als Ansprechpartnerin zur Seite:

Anastassija Kinstler
Corporate Communications

+49 7133 101-187
+49 7133 101-160
a.kinstler@as-schneider.com

Copyright © 2015 Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH + Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.